logo katholisch politisch aktiv

Förderprogramm Geflüchtete

Förderprogramm „Gemeinsam mit jungen Geflüchteten“
Aktuelle Informationen

Vom Land NRW wurden im Rahmen des Förderprogramms „Gemeinsam mit jungen Geflüchteten“ zusätzliche Mittel für die Arbeit für und mit geflüchteten Kindern und Jugendlichen beschlossen. Jugendverbände können im laufenden Jahr 2017 über dieses Förderprogramm Gelder beantragen, um ihr Engagement im Bereich der Flüchtlingshilfe zu finanzieren.

Die Mittel stehen für folgende Zwecke zur Verfügung und können über die Diözesanstelle des BDKJ beantragt werden:

 - Qualifizierungsangebote
 - Niedrigschwellige Angebote mit jungen Geflüchteten / Angebote zur Integration in bestehende Strukturen
 - Teilnahme an Kurz- oder Ferienfreizeiten

Informationen zu den Fördervoraussetzungen sowie die Formulare für die Beantragung und Abrechnung findet ihr hier

Bei dem Förderprogramm handelt es sich um eine Sonderförderung, die den Jugendverbänden für den Zeitraum 01. Januar – 31. Dezember 2017 zur Verfügung steht und unabhängig von der regulären Förderung durch den Kinder- und Jugendförderplan NRW (KJP) ausgeschüttet wird.
Bitte beachtet: Eine gleichzeitige Förderung über den KJP ist – bis auf die Förderung der Teilnahme von jungen Geflüchteten an Kurz- und Ferienfreizeiten – nicht möglich!

So funktioniert das Antragsverfahren:

 - Anträge und Verwendungsnachweise richtet ihr an die Diözesanstelle des BDKJ.
 - Die Landesstelle des BDKJ erteilt euch eine Förderzusage und zahlt die Förderung an euch aus.

Hier findet ihr Hinweise und Erläuterungen zu dem Förderprogramm

Bei Fragen ist die Diözesanstelle euer Ansprechpartner.

© 2010 BDKJ Essen • Umsetzung und Programmierung pixelprofil - IT-Systemhaus